clowns

Dezember 2013: Wir brauchen eure Hilfe

Wir sind mit unserem Kinderclowning-Projekt bei "Krümel hilft" der Steinecke-Bäckerei in die nächste Runde gekommen. Mit eurer Hilfe kann es uns gelingen und wir bekommen eine der 24 Projektförderungen. Dann könnten wir mit Kindern des Lessinghorts sowie des Förderschulhortes im nächsten Jahr einen gemeinsamen integrativen Clownsauftritt entwickeln und umsetzen.

Und ihr könnt uns ganz einfach dabei helfen: Im Dezember liegen bei allen Steinecke-Filialen in Leipzig und Umgebung Listen aus, auf denen auch unser Projekt mit dabei ist. Kreuzt es an und werf es in die dortigen Briefboxen.

Vielen, vielen Dank! Wir werden euch berichten, wie es weitergeht.

Lubina Hajduk/ Leipzig


30.11.2013: Weihnachtsclowning der Leipziger Nasen

Zum ersten Adventswochenende haben wir Leipziger Nasen uns Freunde und Bekannte zu unserer Weihnachtsclowning-Vorführung eingeladen. Und es war wieder so manches Neue dabei: Es gab eine Clowns-Band, der Weihnachtsmannmantel wurde erkundet, Geschenke geöffnet und manchmal auch wieder geschlossen, Weihnachtsgesang und einen Besuch der Tellerdreher - und zum Schluss wurde (nun schon traditionell) gemeinsam der Weihnachtsbaum geplündert. Uns hat es riesigen Spaß gemacht, und bei Kaffee und Kuchen sagten einige der kleinen Gäste "jetzt haben wir eine richtige Show erlebt".

Wir sind jetzt so richtig schön in eine besinnliche Adventsstimmung gekommen, und unsere vielen Gäste bestimmt auch.

Lubina Hajduk/ Leipzig


11.2013: Leipziger Nasen sind zu Gast im Kindergarten "Grünschnabel" in Leipzig

Viel Freude brachten die Clowninen Atrix, AntoNino und Lala Bing den aufgeweckten Vorschulkindern des Kindergartens "Grünschnabel". Gemeinsam haben wir die Welt der Drehteller erkundet, eine morgendliche Reise zum Kindergarten unternommen, sind durch Pfützen gestapft und unter Brücken entlangmarschiert. Für uns war es eine lustige Bereicherung - und beim spontan entstandenen Singen und Lachen der Kinder hatten wir den Eindruck - für euch auch!

Wir kommen gerne wieder! Bis bald!

Lubina Hajduk/ Leipzig


10.2013:  Workshop mit „Antoschka-der Königin der Clowns“ bei den Leipziger Nasen

Auf Einladung des Leipziger Nasen e.V. führte ANTOSCHKA –DIE KÖNIGIN DER CLOWNS“am 12- und 13. Oktober 2013 einen Workshop mit den Clowns der Leipziger Nasen in Leipzig durch. Antoschka begeisterte alle mit Ihrer unnachahmlichen Art, ihrer Herzlichkeit, Ihrem professionellem Clowning und Ihren Erfahrungen aus einer über 40-jährigen Bühnenkarriere.

Neben Pantomime und Clownerie,waren auch Äquilibristik und historische Aspekte des Clownings Teil des Workshops. Die vielen neuen Ideen der Weiterbildung, die Erarbeitung von Reprisen und Ihre Perfektionierung dienten der ständigen Weiterbildung der Leipziger Nasen und der weiteren Professionalisierung ihres Clownings. Besonders profitierten Sievon Antoschkas Erfahrungen aus Ihren zirkuspädagogischen Projekten mit Kindern. Dadurch können die Leipziger Nasen weiterhinin Schulen und Kindergärten, aber auch mit Senioren und dementen Menschen in Altersheimen ein Clowning auf hohem Niveau und in sehr guter Qualität gewährleisten.

Die Leipziger Nasen bedanken sichherzlich bei Antoschka für diesen tollen und fantastischen Workshop und wünschen Ihr weiterhin viel Gesundheit, Kraft und Erfolg. Ebenfalls geht einherzlicher Dank an den engagierten Organisatordes Workshops, Mike Ziegelmeier.

Matthias Schirmer /Leipzig

 

24.8.2013: Schulanfang mit Clowns

Warum nicht mal gemeinsam mit Clowns den Schulanfang feiern, dachten sich in diesem Jahr so einige Leipziger. Besucht haben wir letztlich Familie Hellmann und Familie Wehner im Garten. Wie ist es, auf einer Zuckertüte durch die Gegend zu sausen? Was passt alles in einen Schulranzen? Und das wichtigste: Was ist in der Brotbüchse? Gemeinsam haben wir so einiges aus dem Schulalltag gemeinsam erlebt und erkundet. Und wir können sagen: die kleinen Schulanfänger sind schon ganz gut gerüstet! Und jetzt hoffentlich noch besser. Viel Spaß in der Schule!

Lubina Hajduk/ Leipzig


11.7.2013: Kinderclowningprojekt an der Lessingschule Leipzig erfolgreich beendet

Mit Begeisterung und viel Freude zeigten die Kinder des GT-Angebotes „Kinderclowning“ am 11. Juli ihren großen und kleinen Zuschauern in der Leipziger Lessingschule ihr neues Programm. In ihren unterschiedlichen Nummern, welche durch Kreativität, Pantomime und Pointen die Zuschauer faszinierten, zeigten sich die kleinen Clowns schon ganz groß! Der seit Februar 2013 von den „Leipziger Nasen e.V.“ durchgeführte Workshop ermöglichte den Kindern der Klassen 3 und 4 der Lessingschule die Kunstform der Pantomime und des Clownings kennenzulernen. In den Veranstaltungen konnten sie ihre eigenen Ideen und Fantasien einbringen, sich ausprobieren, in die Rolle einer anderen Person schlüpfen und ihre eigenen Gefühle in dieser Kunstform ausdrücken. So erlebten sie sich selbst als kreativ, probten eigene Clownsnummern ein, welche nun im Programm gezeigt wurden. Darüber hinaus förderte der Workshop das gemeinsame Spiel der Kinder und ihre Sozialkompetenz. Sie übten gegenseitige Rücksicht und das Bewusstsein für Gruppenregeln implizit ein. Die Kinder entwickelten im gemeinsamen Spiel Sensibilität, Kreativität und Improvisationsvermögen, welches sie nun auch in anderen Lebensbereichen nutzen können. Für die Kinder und ihre begeisterten Zuschauer war es ein schöner Abschluss dieses innovativen Projektes des Leipziger Nasen e.V.. „Wann findet der nächste Workshop statt?“ fragte eine Mutter danach... .

Matthias Schirmer /Leipzig


1.3.2013: Start des Workshops "Kinderclowning"

10 Tage nach diesem Auftritt startete der Workshop mit den interessierten Kindern im Hort der Lessingschule. Die Kinder hatten bei ihrem ersten Treffen viel Spaß bei der Pantomime und waren vom Spiel mit dem Schwungtuch begeistert.

Matthias Schirmer/ Leipzig


19.2.2013: Erfolgreicher Auftakt des Projektes „Kinderclowning in der Lessingschule“

Am 19. Februar begrüßten die Clowns des Leipziger Nasen e.V. etwa  fünfzig neugierige Kinder des Lessingschulhortes. Gespannt verfolgten diese, wie sich die Clowns Lala Bing, Alicia, Iri-Elli und Nafrati vorstellten, die Turnhalle erkundeten und sich zu ständig wechselnden Figuren zusammenfanden.  Danach erzählte Clown Iri-Elli den Kindern eine Geschichte, wobei die anderen Clowns dazu mimisch miterzählten. Wie hitzig, aber auch fröhlich und entspannt ein Streit um einen Sitzplatz auf einem Stuhl sein kann, zeigten anfangs Iri-Elli und Nafrati, bevor dann alle Clowns sich auf diesen einen Stuhl setzen wollten … .

In was sich ein Seil verwandeln kann, präsentierten die vier Clowns danach, als dieses plötzlich zum Telefon, zum Kopfschmuck und sogar zu einem Hund wurde. Mit einer Schwungtuchwelle verabschiedeten sich die vier Clowns von allen Kindern und luden noch einmal zum Kinderclownsworkshop ein.

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Mitwirkenden und an Susanne Schirmer für diesen erfolgreichen Start!

Matthias Schirmer / Leipzig


01.01.2013: Leipziger Nasen starten mit Kinderclowningprojekt ins Jahr 2013

Die Leipziger Nasen starten im Februar 2013 ihr neues Kinderclowningprojekt im Hort der Lessingschule Leipzig.Dieses innovative Projekt ermöglicht es den Kindern der Klassen 3 und 4 die Kunstform der Pantomime und des Clownings kennenzulernen. In den acht Veranstaltungen können sie ihre eigenen Ideen und Fantasien einbringen, sich ausprobieren, in die Rolle einer anderen Person schlüpfen und ihre eigenen Gefühle in dieser Kunstform ausdrücken. So erfahren sie sich selbst als kreativ und erleben die Kreativität ihrer Mitspieler. Der Themenvielfalt sind hier keine Grenze gesetzt.Das Clowning unter Einbeziehung von Requisiten ist ebenso Teil des Workshops, wie die Möglichkeit eine eigene Clownsnummer einzuüben. Je nach Wunsch wird ein Auftritt vor Publikum den Clownsworkshop im Juli abschließen. Der Workshop beginnt am 19. 2. 2013 mit einem Auftritt der Leipziger Nasen im Hort der Lessingschule.

Matthias Schirmer /Leipzig